GDV Ladungssicherungshandbuch



Tagtäglich sind im Radio Warnmeldungen zu hören, die vor Brettern, Paletten, Kisten. Fahrrädern und selbst Kühlschränken auf den Straßen warnen. In fast allen Fällen ist die fehlende oder mangelnde Sicherung der Ladung die Ursache. Doch das ist nur die Spitze des Eisbergs. Tödliche Gefahren lauern unter Planen und auf Ladeflächen. Denn durch schlecht oder ungesicherte Ladung kommt es zu Tausenden von Unfällen in jedem Jahr.

Die Transport-Abteilung des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV) führt seit Jahren in Zusammenarbeit mit der Polizei Ladungssicherungs-Kontrollen auf den Autobahnen durch. Die erschreckende Bilanz: In 70 Prozent der Fälle war die Ladung auf den Lkw nicht oder nur schlecht gesichert. Selbst tonnenschwere Betonteile und Stahlträger werden oft ohne jegliche Befestigung auf den Straßen transportiert - Lasten, die beim kleinsten Brems- oder Ausweichmanöver lebensgefährliche Kräfte entwickeln können.

Es herrscht immer noch die weit verbreitete Auffassung, dass eine schwere Ladung allein durch das eigene Gewicht gesichert ist. Solche Irrtümer müssen ausgeräumt werden. Ebenso muss die Angst vor technischen Zusammenhängen und physikalischen Gesetzen überwunden werden. Das vorliegende Ladungssicherungs-Handbuch soll einen Beitrag dazu leisten, dieses Ziel zu erreichen. Deshalb haben sich die Verfasser bemüht, auf wissenschaftlicher Basis und unter Berücksichtigung der einschlägigen Normen physikalische Grundlagen verständlich und in die Praxis umsetzbar zu machen.

An konkreten Beispielen wird gezeigt, dass in den meisten Fällen die Ladung bereits durch einfache Maßnahmen optimal gesichert werden kann. Die anfangs erwähnten Unfälle können nur vermieden werden, wenn der Fahrer topfit und das Fahrzeug technisch o.k. ist. Gleichzeitig muss - trotz Zeit- und Kostendrucks - verstärkt Augenmerk auf die sichere Verladung gelegt werden. Nur so wird es möglich sein, künftig sicherer und beruhigter auf unseren Straßen unterwegs zu sein.









Inhalte im TIS suchen:




Transportbegriffe im TAZ suchen: