www.gdv.de www.tis-gdv.de




 
Open Top-Container [English version]


Beschreibung
Abbildungen
Abmessungen/Gewichte
Verwendung





Beschreibung


Die Wände des Open Top-Containers bestehen zumeist aus gesicktem Stahl. Der Boden ist aus Holz gefertigt.

Er zeichnet sich durch folgende typische Konstruktionsmerkmale aus. Das Dach besteht aus abnehmbaren Spriegeln und einer abnehmbaren Plane. Der obere Türquerträger kann ausgeschwenkt werden.

Diese beiden Konstruktionsmerkmale vereinfachen den Be- und Entladevorgang des Containers entscheidend. Speziell die Be- und Entladung per Kran oder Laufkatze kann bei geöffnetem Dach und ausgeschwenktem oberen Türquerträger sehr leicht von oben oder durch die Türen erfolgen.

Es ist jedoch zu beachten, dass die Dachspriegel des Open Top-Containers nicht nur dazu dienen, die Plane zu halten, sondern auch die Stabilität des Containers unterstützen. Deshalb sind für überhohe Ladungen Flats besser geeignet.

In den oberen und unteren Längsträgern sowie den Eckpfosten sind Zurrringe installiert, an denen die Ladung gesichert werden kann. Die Zurrringe sind mit maximal 1000 kg belastbar.

Die gängigen Abmessungen für Open Top-Container betragen 20' und 40'.


Zurück zum Anfang




Abbildungen

Foto offener Open Top

Abbildung 1
Foto geschlossener Open Top

Abbildung 2



Zurück zum Anfang




Abmessungen/Gewichte


Im folgenden sind für einige Open Top-Containertypen beispielhaft die wichtigsten Daten zusammengefasst. Die Daten wurden von der Firma Hapag-Lloyd, Hamburg, übernommen [68].


Open Top-Container aus Stahl: 20' lang und 8'6" hoch, mit gesickten Wänden, abnehmbarer Plane und Holzboden
Innenabmessungen Gewichte Volumen

[m³]
Länge

[mm]
Breite

[mm]
Höhe (Mitte)

[mm]
Höhe (Seite)

[mm]
Zul. Gesamtgewicht

[kg]
Eigengewicht

[kg]
Max. Zuladung

[kg]
5888 2345 2365 2315 30480 2250 28230 32,0
5897 2350 2377 2347 30480 2350 28130 32,5


Open Top-Container aus Stahl: 40' lang und 8'6" hoch, mit gesickten Wänden, abnehmbarer Plane und Holzboden
Innenabmessungen Gewichte Volumen

[m³]
Länge

[mm]
Breite

[mm]
Höhe (Mitte)

[mm]
Höhe (Seite)

[mm]
Zul. Gesamtgewicht

[kg]
Eigengewicht

[kg]
Max. Zuladung

[kg]
12029 2342 2376 2326 30480 3810 26670 65,5
12022 2345 2365 2315 30480 3740 26740 65,3
12030 2350 2377 2347 30480 3850 26630 66,4



Abmessungen der Dach- und Türöffnungen

Die Bedeutung der einzelnen Kennbuchstaben ist aus den folgenden Abbildungen zu entnehmen:

Zeichnung Türöffnungen

Abbildung 3
Zeichnung Dachöffnungen

Abbildung 4


20' Open Top-Container
Dachöffnungen Türöffnungen
Länge Länge Breite Breite Breite Breite Breite Breite Höhe Höhe
A

[mm]
B

[mm]
C

[mm]
D

[mm]
E

[mm]
F

[mm]
G

[mm]
H

[mm]
I

[mm]
K

[mm]
5415 5360 2205 - 1880 2335 1880 2205 2280 2125
5439 5338 2230 - 19902 2338 1902 2230 2280 2231


40' Open Top-Container
Dachöffnungen Türöffnungen
Länge Länge Breite Breite Breite Breite Breite Breite Höhe Höhe
A

[mm]
B

[mm]
C

[mm]
D

[mm]
E

[mm]
F

[mm]
G

[mm]
H

[mm]
I

[mm]
K

[mm]
11544 11444 2230 - 1885 2336 1885 2230 2280 2146
11550 11515 2205 - 1880 2335 1880 2205 2280 2125
11573 11472 2210 - 1902 2338 1902 2210 2292 2131



Zurück zum Anfang




Verwendung


Open Top-Container werden für jede Art von Stückgut (dry cargo) verwendet. Sie finden vorwiegend bei den folgenden Einsatzfällen Anwendung:

für die Be- und Entladung per Kran oder Laufkatze von oben oder durch die Türen
für hohe Ladung


Ein Beispiel aus der Praxis, wie man Open Top-Container nicht beladen darf. Die Ladung hat die oberen Längsträger auseinandergebogen. Die Abdeckplane kann die Öffnung nicht mehr ausreichend verschließen. Das Planenseil wurde zu kurz, so dass es durch einen Bindfaden ersetzt werden musste.



Abbildung 5


Abbildung 6


Folge: Der Container passt nicht mehr in die Cell Guides eines Containerschiffes und muss an Deck geladen werden. Der Wind wird unter die Plane blasen und den Bindfaden zerreißen lassen. Die Ladung ist dann vor Regen und Seewasserspray völlig ungeschützt.

Zurück zum Anfang