www.gdv.de www.tis-gdv.de





Modulare Abstimmung von Verpackungsgrößen [English version]


Mit dem Modulsystem wird bezweckt, die verschiedenen technischen Teile in der Transportkette, wie z. B. Packstücke, Ladeeinheiten, Paletten, Container, Transportfahrzeuge, so aufeinander abzustimmen, dass die Voraussetzungen für einen wirtschaftlichen und technisch sicheren Transport geschaffen werden.

Die Verpackungsgrößen werden dabei insbesondere auf die international üblichen Palettenmaße von 800 mm x 1200 mm und 1000 mm x 1200 mm abgestimmt. Durch die Anpassung an die Palettengrößen werden zum einen wirtschaftliche Vorteile geschaffen (bessere Ausnutzung der Stellfläche). Zum anderen ist dies auch aus technischen Aspekten sinnvoll, da die Ware so einfacher und sicherer auf der Palette gesichert werden kann.

In den gültigen DIN-Normen werden grundsätzlich folgende Begriffe unterschieden:

Flächenmodul: Das Flächenmodul in der Transportkette ist das Rechteck 600 mm x 400 mm.

Flächen-Multimodul: Als Flächen-Multimodul wird jedes Rechteck bezeichnet, das aus einem ganzzahligen Vielfachen des Flächenmoduls lückenlos gebildet werden kann. Hierzu gehört z. B. die international übliche Palettenabmessung von 800 mm x 1200 mm.

Teilflächen: Teilflächen erhält man, indem das Flächenmodul durch ganzzahlige Teilung in gleich große Flächen aufgeteilt wird. Diese Abmessungen werden in sogenannten Auswahlreihen festgelegt.

Je nach Größe des Packgutes sollte man die Verpackung so konzipieren, dass deren Außenmaße mit dem Flächenmodul oder einer Teilfläche identisch sind, so dass z. B. die Stellfläche bei Paletten zu 100% ausgenutzt wird. Bei Großteilen, wie z. B. Kühlschränken etc., ist die Anpassung an das Modulsystem oft schwierig oder unmöglich. Einfacher ist es, Kleinteile oder Schüttgüter modulgerecht zu verpacken.

Die folgenden Tabellen geben einen Überblick über die Anzahl und Anordnung von Packstücken verschiedener Größe auf Paletten mit den Abmessungen 800 mm x 1200 mm und 1000 mm x 1200 mm. Bitte klicken Sie die entsprechende Packstückgröße an!

  Palettengröße 800 mm x 1200 mm
Packstück-
größe [mm]
600 x 100 600 x 133 600 x 200 600 x 400
300 x 100 300 x 133 300 x 200 300 x 400
200 x 100 200 x 133 200 x 200 200 x 400
150 x 100 150 x 133 150 x 200 150 x 400
120 x 100 120 x 133 120 x 200 120 x 400


  Palettengröße 1000 mm x 1200 mm
Packstück-
größe [mm]
600 x 100 600 x 133 600 x 200 600 x 400
300 x 100 300 x 133 300 x 200 300 x 400
200 x 100 200 x 133 200 x 200 200 x 400
150 x 100 150 x 133 150 x 200 150 x 400
120 x 100 120 x 133 120 x 200 120 x 400


Tabelle 1: Auswahlreihe für bestimmte Packstückgrößen und Anordnung der Packstücke auf einer Palette 800 mm x 1200 mm

Größe des
Packstücks
[mm]
Anzahl der
Packstücke
je Lage
Anordnung Alternative
600 x 100 16
600 x 133 12  
600 x 200 8
600 x 400 4  
300 x 100 32
300 x 133 24  
300 x 200 16
300 x 400 8  
200 x 100 48
200 x 133 36  
200 x 200 24  
200 x 400 12
150 x 100 64
150 x 133 48  
150 x 200 32
150 x 400 16  
120 x 100 80  
120 x 133 60  
120 x 200 40  
120 x 400 20  


Tabelle 2: Auswahlreihe für bestimmte Packstückgrößen und Anordnung der Packstücke auf einer Palette 1000 mm x 1200 mm:

Größe des
Packstücks
[mm]
Anzahl der
Packstücke
je Lage
Anordnung Alternative
600 x 100 20
600 x 133 15  
600 x 200 10
600 x 400 5  
300 x 100 40  
300 x 133 30  
300 x 200 20
300 x 400 10  
200 x 100 60  
200 x 133 45  
200 x 200 30  
200 x 400 15
150 x 100 80  
150 x 133 60  
150 x 200 40
150 x 400 20  
120 x 100 100  
120 x 133 75  
120 x 200 50  
120 x 400 25  


Die folgende Auflistung gibt einen Überblick über die wichtigsten DIN-Normen zum Thema Modulität:

DIN 30 783 Teil 1: Modulordnung in der Transportkette; Maßliche Koordination in der Horizontalen, Begriffe, Grundsätze
DIN 30 798 Teil 1: Modulsystem; Modulordnungen, Begriffe
DIN 55 509: Stellflächen im Verpackungswesen; Begriffe
DIN 55 510: Verpackung; Modulare Koordination im Verpackungswesen; Modulare Teilflächen des Flächenmoduls 600 mm x 400 mm
DIN 55 511 Teil 1: Packmittel; Schachteln aus Voll- oder Wellpappe, abgestimmt auf 600 mm x 400 mm (Flächenmodul); Faltschachteln mit Boden- und Deckelverschlussklappen
DIN 55 511 Teil 3: Packmittel; Schachteln aus Voll- oder Wellpappe, abgestimmt auf 600 mm x 400 mm (Flächenmodul); Stülpdeckelschachteln
DIN 55 520: Stellflächen für Versandverpackungen abgeleitet aus den Stellflächen 800 mm x 1200 mm und 1000 mm x 1200 mm
DIN 55 521 Teil 1: Packmittel; Schachteln aus Voll- oder Wellpappe, abgestimmt auf 800 mm x 1200 mm und 1000 mm x 1200 mm (Stellfläche); Faltschachtel mit Boden- und Deckelverschlussklappen
DIN 55 521 Teil 2: Packmittel; Schachteln aus Voll- oder Wellpappe, abgestimmt auf 800 mm x 1200 mm und 1000 mm x 1200 mm (Stellfläche); Stülpdeckelschachteln
DIN 55 522: Packmittel; Schachteln aus Karton; Faltschachteln mit Einsteckboden und Einsteckdeckel, Bestimmung der Maße von Schachteln


Zurück zum Anfang